FACEBOOK

Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons

Moritz Eggert übernimmt Schirmherrschaft der Jungen Oper Rhein-Main

Nach einer Phase des coronabedingten Tiefschlafs ist es uns eine Freude bekannt zu geben, dass unsere Planungen und Projekte nun langsam wieder hochgefahren werden. Eine noch größere Freude ist es, dass Moritz Eggert uns als Schirmherr in die kommenden Arbeitsphasen begleiten wird.
Es ist uns eine Ehre, nach der Produktion seiner Kammeroper "Caliban" auch weiterhin mit ihm zusammenarbeiten zu dürfen!
Nachdem es für uns in Zukunft weiterhin ein elementares Anliegen darstellt, Werke lebender Komponist*innen auf die Bühne zu bringen, ist diese Schirmherrschaft auch eine inhaltliche Verknüpfung zu unserer künstlerischen Zielsetzung.

Moritz Eggert schrieb einmal über die Arbeit der Jungen Oper Rhein-Main: "In diesem Sinne wird man die scheinbar kleine und doch so wichtige Initiative der Jungen Oper Rhein-Main einmal als einen wichtigen Schritt in eine andere und lebendigere Zukunft der Oper begreifen, dieser Kunstform, der wir doch einen zukünftigen Fortbestand von Herzen wünschen würden."
(blogs.nmz.de/badblog/2018/10/31/jung-und-schoen-die-junge-oper-rhein-main-und-ihr-einsatz-fuer-ne...)

Gerade in der "Postpandemiezeit" sehen wir dieses Engagement für den Fortbestand der Kunstgattung Oper als nötiger denn je an.
Unser Dank gilt allen, die uns auf diesem Weg begleiten und unterstützen!

Manuela Strack
Katharina Nieß
Björn Rodday

(Photo: Susanne Diesner)
... See MoreSee Less

Moritz Eggert übernimmt Schirmherrschaft der Jungen Oper Rhein-Main

Nach einer Phase des coronabedingten Tiefschlafs ist es uns eine Freude bekannt zu geben, dass unsere Planungen und Projekte nun langsam wieder hochgefahren werden. Eine noch größere Freude ist es, dass Moritz Eggert uns als Schirmherr in die kommenden Arbeitsphasen begleiten wird. 
Es ist uns eine Ehre, nach der Produktion seiner Kammeroper Caliban auch weiterhin mit ihm zusammenarbeiten zu dürfen!
Nachdem es für uns in Zukunft weiterhin ein elementares Anliegen darstellt, Werke lebender Komponist*innen auf die Bühne zu bringen, ist diese Schirmherrschaft auch eine inhaltliche Verknüpfung zu unserer künstlerischen Zielsetzung.

Moritz Eggert schrieb einmal über die Arbeit der Jungen Oper Rhein-Main: In diesem Sinne wird man die scheinbar kleine und doch so wichtige Initiative der Jungen Oper Rhein-Main einmal als einen wichtigen Schritt in eine andere und lebendigere Zukunft der Oper begreifen, dieser Kunstform, der wir doch einen zukünftigen Fortbestand von Herzen wünschen würden. 
(https://blogs.nmz.de/badblog/2018/10/31/jung-und-schoen-die-junge-oper-rhein-main-und-ihr-einsatz-fuer-neue-opern/)

Gerade in der Postpandemiezeit sehen wir dieses Engagement für den Fortbestand der Kunstgattung Oper als nötiger denn je an.
Unser Dank gilt allen, die uns auf diesem Weg begleiten und unterstützen!

Manuela Strack
Katharina Nieß
Björn Rodday

(Photo: Susanne Diesner)

Comment on Facebook Moritz Eggert ...

Ein guter Mann, finde ich fantastisch. Bin gespannt, was er zu den aktuellen Produktionen zu sagen hat.

3 months ago

Junge Oper Rhein-Main

Fotos von Björn Roddays Beitrag ... See MoreSee Less

4 months ago

Junge Oper Rhein-Main

Zum Thema "eigener Lohn" bei Solo-Selbständigen!

Nach ver.di ist nun auch NRW zurückgerudert. Was dies für all die Kulturschaffenden bedeutet, die bereits einen Antrag gestellt haben, ist noch offen.

Vor zwei Tagen war auf der Seite des Landes NRW noch Folgendes zu lesen:
„Soloselbstständige im Haupterwerb beziehen ihren Lebensunterhalt aus ihrer selbstständigen Tätigkeit und müssen daher auch ihr eigenes Gehalt erwirtschaften, um ihren Lebensunterhalt zu bestreiten. Sofern der Finanzierungsengpass beim Soloselbstständigen im Haupterwerb dazu führt, dass er sein regelmäßiges Gehalt nicht mehr erwirtschaften kann, dient die Soforthilfe auch dazu, das eigene Gehalt und somit den Lebensunterhalt zu finanzieren.“

Dies ist nunmehr gelöscht worden.

www.wirtschaft.nrw/nrw-soforthilfe-2020
... See MoreSee Less

5 months ago

Junge Oper Rhein-Main

Chronik-FotosKULTURHAMSTER | Kultur aus der Quarantäne

Liebe Kulturschaffenden in Rheinland-Pfalz,

nachdem ich mich selbst krank in Quarantäne befinde (noch ohne Corona), kam mir die Idee, dass man diese Situation auch dafür nutzen könnte, mehr über die rheinland-pfälzische Kulturszene zu erfahren.
Viele Aufführen, Ausstellungen, Konzerte, Lesungen etc. sind zwar aktuell abgesagt worden, dennoch bleiben uns immer noch die digitalen Möglichkeiten, um Kultur ortsunabhängig erlebbar zu machen.

Deswegen folgende Idee:
In welcher Kultursparte Ihr auch tätig seid, überlegt doch einfach mal, ob man Eure Kunst nicht virtuell präsentieren kann...
Egal ob es ich um einen Youtube-Link von Eurem letzten Konzert handelt, um eine Online-Bildergalerie Eurer Gemälde, um den Mitschnitt einer Lesung, die Aufzeichnung Eurer Theateraufführung, oder einen Kurzfilm - schickt mir die Links, und ich bündele diese in einem gemeinsamen Internetauftritt.

Falls Ihr ein Live-Streaming plant, könnt Ihr mir sehr gerne auch dafür die Einladung schicken. Ich bewerbe dies natürlich gerne.

Alle Infos an:
kulturhamster@rodday.com

Ziel wäre es, von jeder Kunstsparte möglichst viele Beiträge zu sammeln, so dass man die aktuelle Situation zumindest dafür nutzen kann, die rheinland-pfälzische Kulturszene besser kennenzulernen!

Ich bin gespannt, ob dieser Aufruf klappt - ist mal ein Versuch 🙂

Herzliche Grüße,
Björn Rodday
... See MoreSee Less

Load more