GAVESTON | FLORIAN MARIGNOL

Der 1989 französische Bariton Florian Marignol absolvierte Jahr 2013 den Bachelor in Musikwissenschaft in Toulouse und 2015 einen Master in Musikalische Bildung und Chorgesang (Schulmusik). 2012 begann seine solistische Gesangsausbildung in an der Universität von Toulouse. Als Ensemblesänger tritt er regelmäßig mit der „Compagnie Les Chants de Garonne“ für verschiedene Produktionen wie „Elisir d’amore“ von Donizetti, ein „Wienerisches Jahrhundert“ mit Auszügen aus „Die Fledermaus“ (J. Strauß) und „Die Lustige Witwe“ (Franz Lehár) auf. 2016 war er als Papageno in der Zauberflöte von Mozart im Rahmen einer Produktion des Konservatoriums von Toulouse und Masetto in Zusammenarbeit mit dem Orchester „Ensemble Orchestral Bordeaux“ zu erleben. Auch im Konzertfach tritt er regelmäßig solistisch auf, u.a. mit Werken wie Dvoraks „Te Deum“, Monteverdis „Marienvesper“ u.v.a..

Seit 2017 setzt er sein Studium in Deutschland fort.

 

 

Sitemap: Startseite > Produktionen > La Dame Blanche > Solist*innen